Kompost-Tee-Aktivator

Das Grundrezept für 1l KompostTeeAktivator (ausreichend für 50l KompostTee-Ansatz)

Unsere Grundbestandteile für den Aktivator sind:

Bodenhilfsmittel
Menge
Wirkung
Steinmehl
20g
basisch wirkende Mineralversorgung, regt die Tätigkeit der Mikroorganismen an, unterstützt die gesunde Entwicklung der Pflanzen, zur Steigerung der Pflanzenabwehrkräfte
Algenkalk
20g
regt die Tätigkeit der Mikroorganismen an, stimuliert das Bodenleben
Seetang
10g
zur Bodenverbesserung und Revitalisierung nährstoffarmer, überbelasteter Böden
Holzkohle
20g
dient als Träger für Nährstoffe und als Kleinstlebensraum für Bodenmikroorganismen
Quarzmehl
20g
Pflanzenstärkungsmittel – Produkt für die Boden- und Pflanzengesundheit
Bentonit
20g
mineralischen Quellstoffe verbessern bei leichten Böden die Wasser- und Nährstoffspeicherkapazität, bei SpritzBehandlungen wird die Haftfähigkeit der Wirkstoffe auf den Blättern erhöht

Die Kosten liegen bei etwa 3,50 € / 100l KompostTee-Ansatz (Einzelhandelspreise für Kleinpackungen[1]).

Weiterhin testen wir die Zugabe von Produkten wie EM1, Mykorrhiza-Pilzen, Hornmehl, BioAktiv, Humofix, usw. Beim Bezug ist auf die Inhaltsangaben zu achten – wie bei verarbeiteten Lebensmittel (z.B. Hibiskus-Blüten-Tee) hat man sich angewöhnt, die am wenigsten aber wertvollen Stoffe als Namensgeber der Produkte zu nehmen (wer kauft schon „Zuckerwasser mit Spuren von Hibiskus“). So enthält Mykorrhiza-Dünger bisweilen nur <1% Mykorrhiza oder hinter blumigen Namen verbergen sich relativ kostengünstige Inhaltsstoffe – BioAktiv <-> Bittersalz.

Pflanzenextrakte versuchen wir nach Möglichkeit durch selbstangebaute Pflanzen zu ersetzen, sodass in der Regel Produkte wie Baldrian- und Schachtelhalm-Extrakt sowie Brennessel-Pulver keine Anwendung finden.

Das schont unseren Geldbeutel und freut die Mitgeschöpfe, die diese Pflanzen lieben.

[to be continued]

[1] Bei Einkaufsgemeinschaften und/oder mit Gewerbeschein (Verein zur Förderung des naturnahen Gartenbaus) höchstens 1/4

Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.